Neuzugänge prüfenhier!
Offline-Modus
Die Gearzette
#FindAnywhere
Die Wahl des richtigen Camping- und Geländewagens

Die Wahl des richtigen Camping- und Geländewagens

- 18.03.2023

Die Wahl des richtigen Camping- und Geländewagens

Wir alle träumen von Campingabenteuern an schönen, weit entfernten Orten. Die Wahl des richtigen Fahrzeugs, um sicher und glücklich dorthin zu gelangen, ist alles andere als einfach. Beantworte die folgenden Fragen, damit Du die richtige Wahl treffen kannst. Wenn Du Dich dann für ein Fahrzeug entschieden hast, füge einfach die sechs vorgeschlagenen Zubehörteile hinzu, und schon kann es losgehen. 

© Cezary Loj

Wofür werde ich es verwenden?  

Entscheide Dich für den Zweck Deiner Anschaffung. Hast Du gerade Deinen Job gekündigt? Willst Du mit Deiner jungen Familie ein Jahr lang die Welt bereisen und dabei in Deinem Fahrzeug leben? Das ist ein großer Unterschied zu einer Person, die immer noch einem 9-to-5-Job nachgeht und nur an den Wochenenden oder in den Ferien wegfährt. 

© Frauki

Wie hoch ist mein Budget?  

Nach den weltweiten Pandemiekatastrophen ist das Bedürfnis nach Entdeckungen, Reisen und Abenteuern geradezu explodiert. Dies hat zu einem Anstieg der Preise für neue und gebrauchte Geländewagen, Vans und Wohnmobile geführt. Wie viel wir uns leisten können, beeinflusst natürlich, was wir kaufen können. Lege Dein Budget fest und halte es ein. Egal, wie hoch Dein Budget ist, gib nicht alles für das Fahrzeug aus – Du wirst auf jeden Fall auch Zubehör kaufen müssen (es sei denn, Du kaufst direkt ein voll ausgestattetes Fahrzeug). Overlanding-Reisen können mechanische Teile stark beanspruchen, daher solltest Du einen Notgroschen für Reparaturen zurücklegen.   

© Craig Kolesky

Welches Gelände?

Manche Leute denken, sie bräuchten den neuesten und leistungsfähigsten Geländewagen für Overlanding-Reisen. Das ist aber ganz sicher nicht der Fall. Ja, es ist schön, eine niedrige Reichweite, viel Bodenfreiheit und einige Verriegelungen zu haben: All diese Dinge erhöhen die Geländetauglichkeit. Aber wenn Du zu 99% auf Asphalt unterwegs bist, dann kann das zu viel des Guten sein.  

Solltest Du jedoch die australische Simpson-Wüste durchqueren oder versuchen, den Van-Zyl-Pass im Norden Namibias zu befahren, sind die meisten Standard-Geländewagen dieser Aufgabe nicht gewachsen. Du benötigst dann wahrscheinlich ein verbessertes Fahrwerk, Geländereifen und zusätzlichen Fahrzeugschutz, um diese schwierigen Strecken sicher zu bewältigen.     

© Denis Savescu

Wer begleitet mich?

Allein zu reisen ist etwas ganz anderes, als die ganze Familie oder Freunde mitzunehmen. Ein Land Rover Defender 90 oder Suzuki Jimny ist großartig, wenn Du allein unterwegs bist. Wenn aber ein Partner, Kinder und ein Hund mitkommen, gibt es keinen Stauraum mehr im Fahrzeug, also muss alles auf den Front Runner Dachträger.   

Versuche, über den Tellerrand zu schauen. Wer sagt, dass man nicht zwei Dachzelte auf dem Dachträger eines Fahrzeugs mit langem Radstand unterbringen kann? Ein Bodenzelt ist eine weitere gute Möglichkeit, zusätzlichen Schlafplatz für alle zu schaffen. Entscheide, wer mit Dir reisen wird, und kaufe dementsprechend die richtige Ausrüstung. 

© Sacha Specker

Neu vs. gebraucht  

Wenn Du es Dir leisten kannst, ist der Kauf eines neuen Fahrzeugs sinnvoll. Neuwagen verfügen über eine Garantie und sollten zuverlässig sein. Außerdem sind sie mit allen Annehmlichkeiten und nützlichen Fahrhilfen ausgestattet. Bei einem neuen Fahrzeug sollte höchstens die Elektronik versagen, und diese wirst Du nicht mitten in der Savanne reparieren. Bevor Du das Neueste und Beste kaufst, kann es sich lohnen, ein paar Jahre zu warten, bis die Fehler des Modells auffallen und vom Hersteller behoben werden.  

Gebrauchte Fahrzeuge sind natürlich viel billiger, bringen aber auch die Sorge mit sich, dass alters- und laufleistungsbedingte Komponenten ausfallen könnten. Die meisten älteren Modelle haben jedoch ihre eigene begeisterte Fangemeinde, die bereits Erfahrungen mit allen möglichen Problemen gemacht und gelernt hat, wie man sie behebt. Die Communities helfen Dir gerne dabei, die potenziellen Problembereiche zu identifizieren.  

Unabhängig davon, ob Du ein neues oder ein gebrauchtes Fahrzeug kaufst, solltest Du Dich vergewissern, dass Ersatzteile in den Regionen, in die Du reist, leicht erhältlich sind.  

© Jesse Penfold

Nun zur Ausstattung: 

Wenn die Entscheidung für ein Fahrzeug gefallen ist, beginnt der spaßige Teil: Es in einen Overlander oder Camper zu verwandeln. Egal, für welchen Geländewagen, Camper, SUV, Pick-up oder Van Du Dich entschieden hast, mit den folgenden sechs Ausrüstungsgegenständen bist Du für jedes Abenteuer und jeden Roadtrip gerüstet.   

© Front Runner

1. Slimline II Dachträger

Der Slimline II Dachträger sollte Dein erster Kauf sein, da er viel zusätzlichen Lade- und Stauraum außerhalb Deines Fahrzeugs schafft. Außerdem lässt er sich individuell an Deine Bedürfnisse anpassen.   


2. Markise

Die Möglichkeit, schnell Schatten vor der Sonne oder Schutz vor Regen zu schaffen, ist unverzichtbar bei Overlanding-Reisen. Eine Markise kann mit einer Reihe von Front Runner Befestigungsoptionen, einschließlich des Quick Release Markisen Befestigungskits, an Deinem Dachträger installiert werden.  


3. Dometic Kühlbox

Du möchtest frische Lebensmittel mit auf Reisen nehmen? Die CFX3-Kühlboxen von Dometic bieten genau das und noch viel mehr. Erhältlich in verschiedenen Größen von 25 bis 100 Litern. 


4. Front Runner Dachzelt

Du kannst nicht den ganzen Tag und die ganze Nacht fahren. Daher hat die Möglichkeit, auf dem Dach Deines Fahrzeugs, wo auch immer Du es parkst, zu schlafen, enorme Vorteile wie Sicherheit und auch eine gute Aussicht.    


5. Aufbewahrungslösungen

Um den verfügbaren Platz effizient zu nutzen, ist es am besten, eine Art von Stauraumsystem zu entwickeln. Das wasser- und staubabweisende Wolf Pack Pro ist ein hervorragender Ausgangspunkt und lässt sich leicht am Dachträger befestigen. Wenn Du Dich für einen Pick-up entschieden hast, solltest Du Dir die Front Runner Ladeflächen Gepäckauszüge ansehen. Auch unsere Schubladensysteme passen in eine Vielzahl von Fahrzeugen und sind eine gute Möglichkeit, Ordnung zu schaffen. 


6. System zum Kochen

Du kannst weit fahren, aber irgendwann musst Du anhalten und etwas Warmes und Nahrhaftes kochen. Mach es Dir leicht: Ein Jet Boil ist die perfekte Lösung, um Wasser für eine Tasse Tee zu kochen, aber wenn Du es eilig hast, sind die Produkte von CADAC genau das Richtige für Dich. Wenn Du mehr Zeit hast, eignet sich der Ersatzrad BBQ Grill / Braai hervorragend zum Kochen. Oder schau Dir den flach zusammenklappbaren BBQ Grill / Feuerstelle an. 


Weiter
Bevor